Gesetz zur Umsetzung der NIS-Richtlinie

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der NIS-Richtlinie abgesegnet, womit der letzte Schritt zur Umsetzung einer europaweiten Regelung zur IT-Sicherheit gegangen wird. Nach dem IT-Sicherheitsgesetz werden nunmehr auch „Digitale Dienste“ in den Fokus genommen und mit Pflichten sowie einer Aufsicht durch das BSI versehen. Während Kleinstunternehmer ausgenommen sind dürften im Übrigen vor allem Online-Shops und Anbieter von Infrastrukturen, speziell IT-Systemhäuser, betroffen sein. Es sind Sicherheits- und BCM-Konzepte bis zum 10. Mai 2018 zu schaffen, da damit zu rechnen ist, dass das BSI diese später einer Kontrolle unterziehen wird.

Mehr zur Umsetzung der NIS-Richtlinie finden Sie hier von mir.

Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner

Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Alsdorf, Aachen. Tätig als externer Datenschutzbeauftragter für Unternehmen in der Region Aachen, Heinsberg und Düren.

Letzte Artikel von Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner (Alle anzeigen)